Rechtsstellung des Testamentsvollstreckers

Der Testamentsvollstrecker ist trotz staatlicher Aufsicht nicht staatlicher Amtsträger.

Seine Verantwortlichkeit richtet sich nicht nach Beamtenrecht, sondern nach Auftragsrecht:

» OR 394 ff.: Der einfache Auftrag

Demgemäss hat der Testamentsvollstrecker den Erben gegenüber

  • Bericht zu erstatten
  • abzurechnen.

Drucken / Weiterempfehlen: